Frage:
Sind Barlow-Linsen für helle Objekte stapelbar?
Sarah Szabo
2013-10-18 03:23:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin wieder bei dem Refraktor, den ich besitze, und möchte die Zoomkapazität maximieren. Mir wurde heute klar, dass ich mehr als eine Barlow-Linse besitze, und ich fragte mich, ob ich sie stapeln könnte, um helle Objekte wie Jupiter zu betrachten. Ich bin mir bewusst, dass das Betrachten von etwas anderem wahrscheinlich katastrophal wäre, da die gestapelten Barlow-Linsen mehr Licht aufnehmen. Ist dies ein effektiver oder wünschenswerter Weg, um sich der Situation zu nähern? Was passiert, wenn ich mehr als eine Barlow-Linse staple? Wird es den Effekt eines verbesserten Bildes haben oder wird es nur Licht entfernen?

Einer antworten:
#1
+6
TildalWave
2013-10-18 04:46:11 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ja, das Stapeln von Barlow-Objektiven ist eine gängige Praxis, um die Brennweite durch Multiplikation ihrer einzelnen Brennweiten effektiv zu erhöhen. Wenn ich allgemein sage, haben die meisten fortschrittlichen Okulare tatsächlich viele Glaselemente und sind selbst eine Art Barlow-Linse. Wenn Sie also nur eine einzige Barlow-Linse vor Ihrem Okular verwenden, können Sie technisch gesehen bereits Barlows stapeln. Diese Technik ist besonders nützlich für helle Objekte wie die Planeten unseres Sonnensystems, wobei Jupiter vielleicht sogar das beste Beispiel ist.

Ihre Bildqualität kann erheblich von der Barlow- und Okularqualität von Glas abweichen Elemente und die Fertigungspräzision. Vielleicht möchten Sie auch mit der Reihenfolge spielen, in der Sie sie stapeln, und eine optimale Anordnung aller Glaselemente finden, die sie dem System hinzufügen. Je genauer sie hergestellt werden, desto weniger spielt die Reihenfolge eine Rolle. Und Sie möchten technisch gesehen die weniger präzisen am Ende des Stapels, damit sich ihre Mängel nicht mit jedem hinzugefügten Element vergrößern. Und ja, mit jedem zusätzlichen Glaselement verlieren Sie etwas an Beleuchtung, so dass dies, wie bereits erwähnt, am besten für helle Objekte geeignet ist.

Tun Sie dies jedoch unter keinen Umständen, wenn Sie es beobachten Die Sonne! Sie sollten ohnehin keine zusätzlichen Glaselemente benötigen, aber wenn Sie es versuchen, werden sie mit Sicherheit ziemlich schnell überhitzen, sich ausdehnen und dauerhaft verformen, unabhängig davon, aus welchem ​​Material Rohr und Gewinde bestehen, Metall, Legierung oder Kunststoff / p>

Ich sollte hinzufügen, ich habe angenommen, dass Sie eine feste Brennweite verwenden und keine Barlows zoomen. Bei Zooms wird dies etwas schwieriger und Sie möchten sich wieder auf jedes neue Element konzentrieren, das Sie dem Stapel hinzufügen. Daher würde ich davon abraten (es ist zu umständlich) oder sie nur mit ihrer minimalen Brennweite verwenden.
Dank TidalWave wusste ich nicht einmal, dass es Zoom-Barlows gibt!


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...