Frage:
Wenn ein Asteroid mit der Erde kollidieren würde, wie viel Warnung hätten wir?
Mika Ike
2017-09-02 14:48:40 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe mit meinem 9-jährigen Sohn über den Asteroiden von Florenz gesprochen, der nahe an der Erde vorbeizieht. Er wollte YouTube-Videos über diese Asteroiden ansehen, und wir sahen den Beginn dieses Videos https://www.youtube.com/watch?v=UzxMbkrNbcg und als ich feststellte, dass das Titelvideo 2036 hat als das Jahr, in dem ein Asteroid auf die Erde kracht. Ich erklärte, dass dies Science-Fiction (wie Zurück in die Zukunft) und nur eine Animation sei.

Er fragte mich: "Wenn ein Asteroid oder ein ähnliches Objekt mit der Erde kollidieren sollte, ... wie viele Jahre oder Monate vor dem Absturz würde die wissenschaftliche Gemeinschaft es wissen? "

Ich nehme an, dass die Vorlaufzeit von der Technologie abhängt, also nehmen Sie den aktuellen Stand der Technik an.

Sie müssen die Größe des Asteroiden klären. Für einen kleinen 20-m-Asteroiden wie den [Tscheljabinsker Meteor] (https://en.wikipedia.org/wiki/Chelyabinsk_meteor) gibt es keinen. Aber ihr Schaden ist im schlimmsten Fall lokal. [Florenz] (https://en.wikipedia.org/wiki/3122_Florence) hat einen Durchmesser von 4 km, einen 2000-mal größeren Durchmesser und eine 8-Milliarden-mal größere Masse. Ist diese Frage auf Asteroiden beschränkt, die eine erhebliche Bedrohung für die Menschheit darstellen und ein Massensterben verursachen würden? Es hängt auch von der Umlaufbahn des Asteroiden ab.
@gerrit Ja, ich habe auf eine erhebliche Bedrohung für die Menschheit hingewiesen. Interessiert sich aber auch für andere Dissertationen / Überlegungen / Links zu kleinen Asteroiden / Objekten.
Das nächste Mal, wenn Sie Ihrem Sohn als erstes sagen: "Ich weiß nicht, ich werde es nachschlagen", bevor Sie mit ihm ins Internet gehen und ihn mit unsinnigen Videos konfrontieren. Sie möchten einen 9-Jährigen nicht mit Untergangsszenarien belasten.
@JanDoggen, das mache ich normalerweise, aber ich glaube nicht, dass ein Youtube-Video über eine Simulation so zum Scheitern verurteilt war, als ich bei ihm war. Ich mache das in vielen anderen Fällen, aber wenn Sie fernsehen, können Sie nicht steuern, welches Bild in 5 Sekunden kommt, und wenn Sie nes anzeigen, müssen Sie manchmal den Kanal wechseln (das tue ich).
Einer antworten:
James K
2017-09-02 17:11:10 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Asteroiden gibt es in allen Formen und Größen. Je größer sie sind, desto leichter sind sie zu erkennen.

Kleine Asteroiden, von der Größe von Sandkörnern (eigentlich Meteoroiden genannt) bis zu einigen Metern Durchmesser, treffen jeden Tag die Erde, ohne Schaden zu verursachen, und sind nicht nachweisbar, bis sie treffen (wir nennen die Spur, wenn sie die Atmosphäre treffen ein Meteor) Sie verursachen keinen Schaden. Für solche Objekte erhalten wir eine 0-Stunden-Warnung.

Etwas größere Objekte können lokale Schäden verursachen. Beispielsweise hat der Tscheljabinsker Asteroid in Russland Schäden durch Glasscherben verursacht. Objekte dieses großen können einige Stunden bis einige Tage erkannt werden. Der Tscheljabinsker Asteroid war es nicht und traf ohne Vorwarnung. Wir haben einige kleine Asteroiden beobachtet, kurz bevor sie auf die Atmosphäre treffen.

Wir haben eine große Anzahl von Objekten gefunden, deren Umlaufbahn sie nahe an die Erde bringen kann. Jedes gefundene Objekt hat eine Umlaufbahn, die die Erde verfehlt . Mit jedem neuen Objekt, das sich befindet, können wir seine Umlaufbahn für mehrere Jahrhunderte vorhersagen. Es werden jedoch ständig neue Objekte gefunden. Es ist möglich , dass ein Objekt entdeckt wird, das möglicherweise einen größeren Bereich beschädigt. Wenn sich das Objekt zufällig auf einer Umlaufbahn befindet, auf der es mit der Erde kollidiert, kann weniger als ein Jahr Warnung sein. Das ist sehr unwahrscheinlich. Es ist etwas wahrscheinlicher, dass sich ein Objekt erst nach mehreren Umlaufbahnen auf einem Kollisionskurs befindet. In diesem Fall wird vor Jahren oder Jahrzehnten gewarnt.

Sehr große Objekte, die das Überleben der Menschheit gefährden könnten sind selten. Es gibt einige solche Objekte (größer als Florenz). Wir hoffen, dass wir jetzt alle sehr großen erdnahen Asteroiden entdeckt und festgestellt haben, dass sie nicht bedrohlich sind (so wie Florenz keine aktuelle Bedrohung für die Erde darstellt).

Schließlich kann sich ein Komet auf einem Kollisionskurs mit der Erde befinden. Kometen, die entdeckt werden, werden normalerweise einige Monate vor ihrer Bedrohung der Erde entdeckt. Kometen sind jedoch viel seltener als Asteroiden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass zwischen 0 Stunden und einem Jahrhundert mehrere Jahrzehnte für ein Objekt wahrscheinlich sind, das weitverbreiteten Schaden anrichten könnte.

Das betreffende Objekt im Video ist Apophis. Es ist ein ungefähr 400 m langer Asteroid, der die Erde nicht treffen wird , solange wir dies vorhersagen können. Es wird jedoch 2029 und erneut 2036 in der Nähe vorbeiziehen. 2005 war die Unsicherheit in der Umlaufbahn so groß, dass wir eine Kollision im Jahr 2036 nicht ausschließen konnten. Weitere Beobachtungen im Jahr 2006 und danach erlaubten und eine genauere Umlaufbahn zu berechnen und zeigte, dass es sicherlich fehlen würde.

Objekte von der Größe von Sandkörnern werden nicht als Asteroiden bezeichnet. Aus dem Speicher liegt die Schwellengröße in der Größenordnung eines Meterdurchmessers.
Ja, aber die Aufteilung ist willkürlich.
@james-k Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich bin sehr dankbar, eine so ausführliche Antwort zu hören. :-) Noch zwei Dinge, wenn du weißt. ONE.- Im Falle der Vorhersage eines Absturzes ... gibt es Lösungen, um diese Objekte zu löschen? oder ist Science Ficition? :-) TWO.- Welche Filme werden zu diesem (oder einem ähnlichen) Thema empfohlen?, Depp Impact, Armageddon, ...
@JamesK Ich habe eine Empfehlung zu Infografiken für Kinder?. Ich mag dieses sehr: https://is.gd/utxjwi
Über das Umleiten von Asteroiden: https://en.wikipedia.org/wiki/Asteroid_impact_avoidance Über Fims - Amageddon ist ein bisschen albern. Deep Impact versucht realistischer zu sein, aber es ist immer noch Hollywood. Keiner richtet sich an Kinder (beide sind für Personen ab 12 Jahren in meinem Land bewertet). Sie sollten die "Torino-Skala" nachschlagen, die das Risiko von und den Asteroiden von 0 bis 10 bewertet. Derzeit hat jeder Asteroid, den wir entdeckt haben, eine Torino-Skala von 0 = kein Risiko.
@JamesK, bevor ich diese Frage schreibe, frage ich die offizielle Datenbank in Spanien ab, und Deep Impact ist offiziell "für alle Altersgruppen geeignet". Https://is.gd/o7qenM Armageddon ist offiziell auch für alle Altersgruppen geeignet.
abussing .... :-) eine letzte frage. Jede gute Infografik oder ähnliche Grafik / Visualisierung wird empfohlen?. Ich mag diesen, der über Asteroiden und "ähnliche" Objekte spricht https://is.gd/utxjwi
Ihre Frage implizierte: "Mein Kind hatte Angst vor einem Video, das den Einfluss von Asteroiden zeigt." Ich bin mir also nicht sicher, ob es eine gute Idee ist, einen Film anzusehen, in dem ein Komet Millionen von Menschen trifft und tötet. Es wurde mit PG-13 für intensive katastrophenbedingte Elemente bewertet. Dies ist jedoch Ihre elterliche Entscheidung. Die Infografik, die Sie zeigen, handelt von den Namen verschiedener kleinerer Körper des Sonnensystems. Ich kenne keine Infografik über die Wahrscheinlichkeit, die Auswirkungen und die Vermeidung von Asteroideneinschlägen. Ich kenne sicherlich keine, die für einen spanischen 9-Jährigen geeignet ist. Dies sind separate Fragen, die separat gestellt werden sollten.
@JamesK, danke. Er hat keine Angst :-) Er ist daran interessiert, Dinge über das Thema zu wissen. Wenn er Angst hatte, rede ich nicht über das Problem. Ist er derjenige, der Informationen verlangt, aber in einer ruhigen Umgebung :-). Danke für alles.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...